Tourbilder Tourbilder 1. Tag Tourname: Elbatrail Distanz: 28,74 Km Hm: 783 Tournr: T 24 Tourbilder Tourbilder 2. Tag Tourname: Elbatrail Distanz: 49,48 Km Hm: 1.095 Tournr: T 25 Tourbilder Tourbilder 3. Tag Tourname: Kulturtag Distanz: 0 Hm: 0 Tournr:    Ellen hatte am 3. Tag Geburtstag und wünschte sich den Tag zu gestalten. Sie wollte etwas Kulur machen. 4. Tag Tourname: Elbatrail Distanz: 57,00 Km Hm: 1.303 Tournr: T 26 Tourbilder Tourbilder Tourbilder 5. Tag Tourname: Elbatrail Distanz: 56,79 Km Hm: 1.260 Tournr: T 27 6. Tag Tourname: Badetag Distanz: 0 Hm: 0 Tournr:
Bade- u. Kulturtag     ist nur ein Video
© Trailbomber / Kontakt: Info-biker@online.de Online seit: 26.04.2013
Trailbomber.de 500 px
Urlaubsbericht “Capoliveri-Insel Elba (I)” Dieses Jahr habe ich den Bikeurlaub mal etwas anders gestaltet. Ich habe mich meinen Bikekummpels, mit denen ich sonst das Jahr über leider nur selten zum gemeinsamen Biken komme angeschlossen. Der Bikeurlaub sollte nicht, wie gewohnt auf Höhenmeter ausgerichtet sein, sondern auf Gemütlichkeit und Panorama-Biken im vordergrund stehen. Ich habe mich dann im Web über das Biken auf Elba schlau gemacht und hätte nicht gedacht, dass man auf Elba so tolle Trails vorfindet und gleichzeitig noch so ein tolles Panorama mit Meerblick bekommt. Folgendes war geplant: Wir hatten zu fünft über die Firma wo Thomas arbeitet einen großen Bus gemietet                            (Rabatt über die Firma). Leider musste Thomas eine Woche vor Abfahrt den seine teilnahme stornieren. Da der Bus übder die Firma gemietet war und Thomas aus Vertragsgründen dabei sein musste, musste auch der Bus, wo wir alle mit Bikes platz gehabt hätten da bleiben. Nun hatten wir ein Problem! Wir hatten noch 4 Tage Zeit, um ein neues Transportmittel für Ellen, Uwe und mich incl. Gepäck und Bikes zu organisieren. Wir hatten uns dann so entschieden, dass wir einen dreier Heckfahrradträger gemieten haben und mit meinem Opel Corsa dann zu Winfried nach Freiburg gefahren sind. Bei Winfried angekommen, haben wir unsere Sachen dann in Wnfrieds Audi A8 umgeladen. Drei Bikes kamen aufs dach und ein incl. allem anderen in den Kofferaum und Innenraum. Trotz Gepäck auf der Rücksitzbank, haben wir noch gut Platz zum sitzten gehabt- wahnsinns Auto. Gegen 20:00 Uhr fuhren wir dann Richtung Elba. Wir haben uns dann die Nacht über beim fahren abgewechselt und waren morgens gegen 6:00 Uhr am Hafen in Piombino. Wir sind dann mit der 6:30 Fähre nach Portoferraio in knapp 50 Minuten übergesetzt. Da sich Winfried bestens auf Elba durch seine unzähligen Urlaube auskennt, haben wir erstmal am Hafen einen Cappuccino und ein Croissant uns nach der langen Nachtfahrt gegönt. Anschließend ging es weiter zu unserem Zielort “Capoliveri”, wo wir zwei Ferienwohnung im La Turistica gemietet haben. Nach dem wir die Wohnungen bezogen haben, haben wir noch eine tolle Nachmittags-Tour gemacht. Dank Winfrieds kenntnissen, haben wir tolle Trails mit einem tollen Panorama fahren können. Da wir am Mittelmeer waren, durfte das Baden nicht fehlen und so haben Uwe und ich am Donnerstag einen Relax-Tag eingelegt und sind in Capoliveri bummeln gegangen.       Am Nachmittag ist dann Ellen zu uns gestoßen und dann sind wir baden gegangen. Die kleine Badebucht war gerade mal 5-8 Gehminuten von uns weg. Winfried hat noch eine Biketour eingelegt. Es war einfach herlich! Fazit: Die Truppe war super und das Biken auf Elba auch
Elba 2015 Über mich